100. Geburtstag - 03.04.2006



Startseite

Lebenslauf

Stationen   
meines Lebens


Meine Eltern

Gedichte

Bibliographie

Weiteres





 

Stationen meines Lebens

Dahme / Mark Juni 1946 bis Juni 1953


Unser Vater wurde Pfarrer in Dahme und so zogen wir von Berlin in diese Kleinstadt,
die mit ihrer Stadtmauer und der märkischen Landschaft dem verlorenen Soldin ähnlich war.
Hier gab es auch noch Hunger und vor allem viele Flüchtlinge, um die sich unsere Mutter
in besonderer Weise kümmerte.
Für uns Kinder aber gab es wieder die heilsame Ordnung einer Familie, einer Schule und die Nähe der Kirche.
Am schönsten aber war es wohl, daß wir noch einmal ein Geschwisterchen bekamen.
Am 20.Oktober 1947 wurde das lang gewünschte Mädchen, unsere D o r o t h e e, geboren.
(Lektüre dazu : Dorothee , von Marion Sehmsdorf)